Das Marktpotenzial richtig einschätzen

Home  /  Blog  /  Das Marktpotenzial richtig einschätzen

Veröffentlicht am 12.22.2016 von

Die Firmengründung steht an oder ist schon in der ersten Phase angekommen. Aktuell sind Sie dabei Ihre Firma aufzubauen und haben ihren Businessplan weitgehend ausgearbeitet. Dabei ist es nicht zu umgehen, dass das Marktpotenzial Ihres aufzubauenden Unternehmens richtig einzuschätzen ist. Um Marktzahlen auszuwerten muss man relativ viel Zeit investieren und die Sachlage richtig abschätzen können. Diese Zahlen fließen in den Businessplan ein und können Ihnen und Ihren Investoren die nötigen Einblicke in die Chancen und Risiken ihres Unternehmens geben. Welche Möglichkeiten Sie haben, um dieses Marktpotenzial zu analysieren und auszuwerten werden wir im Folgenden beschreiben.

Die Welt ist online

Die Welt spielt sich heutzutage online ab und nur anhand der online Quellen kann man eine sinnvolle Forschung zu den Marktzahlen bekommen. Sicherlich haben Sie sich schon über die Internetkanäle den entsprechenden Quellen zugewandt und damit einen ersten Ansatz gefunden. Je nachdem welches Produkt oder welche Dienstleistungen Sie auf den Markt bringen wollen ist diese Suche mehr oder weniger zeitintensiv und muss anhand von aktuellen Daten ausgewertet werden. Natürlich können Sie auch in der Bekanntschaft, Freundschaft oder unter Kollegen Meinungen einholen, die sie aber nur mit großer Vorsicht einfließen lassen sollten. Hier ist selten Objektivität oder das gleiche Interesse dahinter.

Die Konsumentenbefragung

Einer der wichtigsten Schritte um zum richtigen richtige Auswertung eines Marktpotenzials zu gelangen sind immer noch Konsumentenbefragungen. Hier erhalten Sie neutrale Erhebungen und Sie sparen sich viel Zeit, wenn sie eine in diesem Sinne professionelle Forschung anhand von Marktzahlen durchführen. Dabei können zum Beispiel potentielle Kunden befragt werden (meist 1000 Personen), die Ihr Produkt oder die Dienstleistung, die sie erbringen wollen, neutral bewerten können. Eine solche professionelle Marktforschung hat ihren Wert und ihren Preis. Hier erhalten Sie die echte Konsumrealität, die sie dann auf Chancen und Erfolg prüfen können. Mit diesen Daten können Sie die Sachlage viel besser einschätzen, die sie anhand ihrer eigenen Bewertungen vielleicht völlig anders hätten aussehen lassen.

Auf das richtige Pferd setzen – Markforschung

Viele Unternehmer bringen ein Produkt eine Dienstleistung auf den Markt und können sich nicht halten, weil Sie diese Situation am Markt völlig falsch eingeschätzt haben und so wird schnell auf einem voraussichtlichen Verkaufsschlager ein völliger Flop. Das deswegen lohnt es sich in die Marktforschung kräftig zu investieren und hier nichts auszulassen. Viele Investitionen kann man sich sparen und lieber in die Marktforschung einzahlen.

Die Kaufabsicht entscheidet

Bei der Marktforschung und der Einstufung des Marktpotenzials zählt letztendlich nur ein wichtiger Wert und dieser ist die Kaufabsicht. Diese lässt sich mit dem Satz umschreiben: „Würde der Kunde auf jeden Fall kaufen!“ Diese repräsentative Konsumentengruppe ist dann ausschlaggebend für Ihr Potenzial und für Ihren Erfolg mit Ihrem Unternehmen. Auch wenn ihr Produkt auf ein außergewöhnliches Interesse bei den Konsumenten stößt, muss ein Name da sein, das Produkt muss verfügbar sein und es muss für den Konsumenten vor allem dann verfügbar sein wenn er es jetzt gerade braucht. Für die Abschätzung eines Marktpotenzials ist eine seriöse Marktforschung wichtig, die wirklich ein Konsumenten-Nutzungsmuster erstellt und somit eine Forschung betreibt, die ihnen wirklich Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigt.